Bild Text Bild Text

Soccer WM 2006


If so desired, this side can be translated into English.

Für Deutschland ein einzigartige Veranstaltung die Fußball WM 2006. Perfekte Organisation, hervorragende Stadien, tolles Rahmenprogramm und ein durchdachtes Sicherheitskonzept ließen diese Mega-Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

Zum Erfolg dieses Sicherheitskonzeptes haben auch  professionelle, private Sicherheitsdienste ihren Beitrag geleistet. Auch das Team der  Fa. SCHERER-SECURITY.  Für uns war es eine Ehre auch  einen Beitrag zur sicheren Fußball Weltmeisterschaft beigetragen zu haben.

Über 2000 Stunden waren die Bodyguards in verschiedenen Bereichen und Örtlichkeiten während der Fußball WM  im Einsatz.

Hauptsächlich war das Einsatz-Team wir für die Sicherheit des niederländischen TV Senders TALPA TV zuständig. Da sich die holländische Fußball Nationalmannschaft im Schwarzwald (Hinterzarten) einquartiert hatte, ließen sich im Hotel Maritim im Nachbarort Titisee der holländische Privatsender nieder. Dies um täglich mehrfach live auf Sendung zu gehen und mit bekannten holländischen Sportmoderatoren sowie vielen internationalen Stars aus Sport und Unterhaltung in Gesprächsrunden Spiele zu analysieren und Unterhaltung zu bieten.
 


                                  
Die Fa. SCHERER SECURITY war für ca. 40 Tage für die gesamte Sicherheit des Senders verantwortlich.




 

Zuständig für den Personenschutz der Weltstars und Moderatoren, Schutz der täglichen Live-Übertragungen.


Schutz der VIP-Bereiche

 
Personenschutz: TV-Moderator
FRITZ (NL)
es Senders im Hotel Maritim sowie Bestreifung des gesamten Geländes mit Bewachung des sensiblen und viele Millionen teuren TV- Equipment.


Personenschutz: Eisschnelllauf-Star 
Barbara de Loor (NL)
 
Personenschutz:
Kabarettist / Sänger Melvin (NL)

Scherer-Security in Zusammenarbeit
mit niederländischen Polizisten


Schon im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft wurde die 3-Löwen-Cup mini WM 2006
ausgetragen.
Diese Veranstaltung für die „Nachwuchskicker“ wurde in Zusammenarbeit von 3-Löwen-Takt, dem Kultusministerium Baden-Württemberg und dem Projekt der Stiftung Jugendfußball fD21 ausgetragen. Das Projekt fD21 besteht aus ehemaligen Fußballstars darunter auch Jürgen Klinsmann, die sich zur Förderung des Jugendfußballs zusammengeschlossen haben.      

Das SCHERER-SECURTIY Einsatz Team wurde engagiert um diese Veranstaltung über mehrer Tage im Mai 2006 in Pforzheim sowie in Stuttgart zu bewachen.                   


 
Scherer-Security in Zusammenarbeit
mit den eingesetzten Schiedsrichtern
des Turniers

Personenschutz bei der Autogramm-
Stunde des KSC-Star
Christian Eichner

 






Die Entscheidung dieses Turniers fiel dann am 21. Mai 2006 auf dem Schlossplatz in Stuttgart.

Die Bodyguards von SCHERER-SECUTITY waren Tag und Nacht für die Bewachung des Equipments, für den Ablauf des Turniers, das umfangreiche Rahmenprogramm sowie die für die Bewachung der Ehrengäste und VIPs zuständig.

In Pforzheim z.B. für die Bewachung des Fußballstars Christian Eichner vom KSC.

Auf dem Schlossplatz in Stuttgart u.a. für die ehemaligen Fußballstars Rainer Zietsch, Fritz Walter, Karl-Heinz Förster, Dieter Eckstein und Ralf Rangnick.

Im VIP Bereich z.B. für die Spitzenköche Franz Feckl (Landhaus Feckl) oder Ralf Jakumeit (Restaurant Zauberlehrling).         

Des weiteren wurde der Sänger Daniel Munoz (bekannt aus Deutschland sucht den Superstar) sowie der Fallschirm-Weltmeister  Klaus Renz (Absprung aus 1000 m Höhe mit Landung auf dem Schlossplatz) bewacht.



Des weiteren wurde die Fa. SCHERER-SECURITY im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft bei der Südwestmesse in VS-Schwenningen eingesetzt.

Da dort Weltmeisterschaftsspiele über eine Großbildleinwand gezeigt wurden
und die FIFA für diese Veranstaltungen auch strenge Auflagen machten, gewährleisteten
die Bodyguards von SCHERER-SECURITY an mehreren Abenden dort deren korrekten Ablauf.



Proprietor: Jürgen Scherer, Polizeibeamter a.D.   Schwarzwaldstraße 1
D-78136 Schonach - Germany

Tel.: + 49 (0) 7722-91 68 25   Fax: + 49 (0) 7722-91 68 26   Mobil: + 49 (0) 172-627 57 24
E-Mail: info@scherer-security.de